Der harmonische Weg

 

Kampfkunst für gewaltlose Konfliktlösung

 

 

 

Was ist Aikido

 

 

 

 

 

Aikido ist eine moderne Kampfkunst in der das herkömmliche Feindschema aufgelöst wird.

 

Es ist nicht mehr Ziel einen Angreifer zu verletzen, zu besiegen oder für sein Handeln zu bestrafen, sondern durch selbstbewusstes und gelassenes Handeln von seiner Absicht abzubringen.

 

 

 

Dafür werden effektive Verteidigungstechniken aus den klassischen japanischen Kampfkünsten verwendet., jedoch mit dem unbedingten Willen den Angreifer nicht zu verletzen. Weder körperlich noch seelisch.

 

 

 

Da eine nachhaltige (überzeugende ) Erwiderung auf eine Aggression nicht kurz und hart sein sollte, verwendet man im Aikido weiche und runde Techniken , die es ermöglichen einen harten Angriff dynamisch aufzunehmen und in einer gemeinsamen Bewegung aufzulösen.

 

Man sucht einen gemeinsamen Rhythmus mit dem Angreifer, so wird aus einem Gegeneinander ein Miteinander.

 

Angriff und Verteidigung verschmelzen zu „Einer“ harmonischen Bewegung.

 

 

 

Wie im alten Japan die Samurai, sucht man im Aikido einen Zustand jenseits von Angst und Aggression zu erreichen.

 

Erst dann ist es möglich sich schnell und gelassen in einer gefährliche Situation angemessen zu behaupten.

 

 

 

Die im Aikido gelernten Mechanismen können in vielfältiger weise auch auf das tägliche Leben (Job...Familie) angewendet werden.

 

 

 

Aikido ist aber auch eine wunderbare Methode seinen Körper fit zu halten.

 

Die für das Aikido so typischen weichen und runden Bewegungsabfolgen werden immer beidseitig ausgeführt. Der ganze Körper, von den Zehen bis zum Kopf, lernt sich dynamisch und effektiv zu bewegen.

 

Aikido legt viel wert auf eine natürliche, aufrechte Haltung, weil der Körper nur dann seine Bewegungsmöglichkeiten voll entfalten kann.

 

Es wird auf Sportmatten geübt und im Aikido ist das weiche und dynamische Fallen legendär .

 

Aus allen Situationen zu fallen ohne sich zu verletzen ist ein Ziel.

 

Stürze in alltäglichen Situationen werden so locker gemeistert.

 

 

 

Man lernt die Bewegungsmechanismen des eigenen Körpers kennen und lernt so auch die Bewegungen der Übungspartner zu beeinflussen und zu lenken.

 

Das Zusammenspiel von Geist und Körper ist in allen Aikidobewegungen elementar.

 

Zusammen mit der Leichtigkeit dieser Kampfkunst entsteht manchmal fast schon so etwas wie Magie.

 

 

 

Aikido macht viel Spass.

 

einfach mal vorbeischauen und am besten gleich mitmachen